Termin am nächsten Werktag

CLE (Clear – Lens – Exchange)

Bei der CLE – Methode wird die eigene Augenlinse entfernt und durch eine neue Kunstlinse ersetzt. Sie gleicht somit einer grauen Star Operation und eignet sich vor allem für Patienten und Patientinnen die das 40. Lebensjahr schon vollendet haben und eine Lesebrille benötigen oder für Patienten und Patientinnen mit hohen Fehlsichtigkeiten. Durch die Möglichkeit eine multifokale Linse (Gleitsichtlinse) zu implantieren, kann nach der Operation eine gute Sehleistung in Ferne und Nähe erreicht werden.

Ein kleiner Nachteil ist, dass es in der Nacht bei künstlichem Licht zu Blendung kommen kann und das Kontrastsehen etwas beeinträchtigt wird. Vor allem bei kurzsichtigen Augen ist das Risiko einer Netzhautablösung größer.